So arbeiten wir

Robuster Produktionsprozess, unkompliziertes Baukastensystem – Einfach, klar und transparent

Der Kern unserer Arbeit ist die Kombination aus einem robusten Produktionsprozesses und einem einfachen Baukastensystem. Wir nennen es das VIGANDO-Prinzip.

Besonders wichtig ist uns dabei die reibungslose Zusammenarbeit mit Ihnen, eine schnelle Produktion und eine hohe Transparenz, die es Ihnen leicht macht, in jeder Phase mitzugestalten.

❯❯

Unser Produktionsprozess

Neun Schritte bis zu Ihrem fertigen Schulungsvideo. Wir beschreiben Ihnen jeden Schritt mit Kurzübersicht, Einzelheiten, wichtigen Hinweisen und hilfreichen Ressourcen.

Der vigando-Produktionsprozess ist der organisatorische Rahmen für unsere Zusammenarbeit. Er definiert den Ablauf des Projektes und legt wichtige Interaktionspunkte fest.

Damit stellen wir sicher, dass Sie stets die Kontrolle haben, und dass wir möglichst schnell arbeiten können.

Meilensteine und Freigaben sind die essentiellen Konzepte für eine effiziente, effektive und reibungslose Zusammenarbeit. Sie stellen auch die Grundlage für eine wirkungsvolle Qualitätssicherung dar.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die einzelnen Schritte unseres Produktionsprozesses vor.

1

Kostenloses Beratungs­gespräch

In einem kostenlosen, etwa 30-minütigen Beratungsgespräch lernen wir Ihr geplantes Schulungs-Projekt besser kennen und entwickeln erste Ansätze für die Umsetzung.

2

Workshop

Wir setzen uns mit Ihnen zusammen, um Ihre Inhalte genau zu verstehen und gemeinsam einen Plan für Ihr Schulungsvideo zu machen.

3

Roh-Skript

Sie und Ihr Team verfassen das sog. Roh-Skript, in dem Sie die Inhalte als Fließtext vorgegebener Länge niederschreiben. Das Roh-Skript umfasst auch relevante multimediale Inhalte, die Ihnen vorliegen (Bilder, Video, Audio, Animationen) und allgemeine Vorgaben zur visuellen Gestaltung.

4

Meilen­­stein 1

Sprecherskript: Entwicklung & Freigabe

Aus dem Roh-Skript formen wir einen Entwurf des Sprecherskripts. Dabei achten wir auf die Einhaltung didaktischer Standards, eine größtmögliche Klarheit der Inhalte, das Vorhandensein eines roten Fadens und die Eignung des Textes zur Vertonung durch einen Sprecher.

5

Sprecherauswahl

Während Sie das Sprecherskript prüfen, treffen wir eine Vorauswahl geeigneter professioneller Sprecher. Diese legen wir Ihnen zur schlussendlichen Auswahl vor.

6

Meilen­­stein 2

Storyboard: Entwicklung & Freigabe

Wir entwickeln das sog. Storyboard, in dem erstmals der Sprechertext, die visuellen Inhalte und die Interaktivität miteinander verknüpft und in eine zeitliche Beziehung gesetzt werden. Nach eingehender Prüfung erfolgt die schriftliche Freigabe des Storyboards durch Sie.

7

Audio-Produktion

Zeitgleich mit Ihrer Prüfung des Storyboards geben wir das Einsprechen des Sprecherskripts durch den von Ihnen ausgewählten Sprecher in Auftrag.

8

Meilen­­stein 3

Video-Produktion

Bei der eigentlichen Videoproduktion erzeugen wir zunächst das Video-Rohmaterial (z.B. Kameraaufnahmen, Bilder, Screen Captures etc.), welches den visuellen Teil des Videos bildet. Danach bringen wir alle Komponenten nach den Vorgaben des Storyboards zusammen und fügen ggf. Interaktivität und Untertitel hinzu.

9

Bereitstellung

Wir liefern Ihnen das Video in dem vorher vereinbarten Format. Von einer einzelnen Videodatei, über das Hosting von Interaktiven Inhalten, bis hin zur Einbindung in ein bestehendes eLearning-System sind alle Ansätze möglich.

❯❯

Unser Baukastensystem

Mit vier Grundbausteinen zu jedem Schulungsvideo. Wir stellen Ihnen die Bausteine vor und zeigen Ihnen, wie daraus Ihr Schulungsvideo wird.

Wir benötigen nur vier Grundbausteine, um jedes beliebige Schulungsvideo für Sie zu produzieren: Slidecast, Screencast, On-Location und Animation. In diese vier Kategorien lassen sich fast alle Abschnitte eines Schulungsvideos einteilen.

Die konsequente Modularisierung entlang dieser Abschnitte und die Einteilung in nur vier Grundbausteine vereinfacht und beschleunigt das Projekt, erlaubt Ihnen ein kompetentes Mitgestalten, erleichtert das Qualitätsmanagement, und sorgt für vergleichsweise niedrige und gut planbare Kosten.

1

Slidecast

Ein Slidecast basiert auf herkömmlichen Präsentations-Folien (z.B. PowerPoint). Diese Folien werden entlang des dazugehörigen Sprechertextes animiert und verfilmt.

2

Screencast

Ein Screencast ist eine Verfilmung beliebiger Bildschirminhalte. Hierbei können z.B. Abläufe innerhalb einer Software oder die Benutzung einer Webseite sehr effektiv und anschaulich vorgeführt werden.

3

On-Location

Bei einem On-Location-Dreh handelt es sich um herkömmliche Filmaufnahmen an echten Orten und mit echten Menschen. Diese sind geeignet um Prozesse in der realen Welt zu zeigen.

4

Animation

Bei einer Animation handelt es sich um die Darstellung von Abläufen im Stil eines Zeichentrickfilms. Hierbei können künstliche Charaktere im Computer animiert werden, um Informationen im Rahmen einer Geschichte zu vermitteln (engl. Storytelling).

?

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten!

Senden Sie uns einfach eine Anfrage und starten Sie einen Dialog mit uns. Wir helfen sehr gerne weiter, ohne dass Sie eine Verpflichtung eingehen müssen.